Monatskrug

[Home] [Beitritt] [Schätzungen] [Satzung] [Sammlertreffen] [Presse] [für Mitglieder] [Tipps] [Redaktion] [Monatskrug] [Füs Regt. 90] [Kommando] [Fälschung] [Maikäfer] [3 Jahre Dienstzeit] [Servistarif] [Schulterklappen] [Radfahrer] [Pärchen] [Kleinanzeigen] [Impressum] [Sperrfahrzeug] [Mil. Metzger] [Linkshänderkrug] [Jubiläumskrug] [Luftschiffer] [Kummerdorf]
DSC01547
DSC01550
DSC01551

Dieser wunderschöne Bäckerkrug gehörte Anton Rädler. Er diente von 1912 bis 1914 in Lindau in der 9. Companie des Kgl. bayr. 20. Infanterieregiment
“Prinz Rupprecht von Bayern” Ab 1913 wurde er in die Kgl. Militär Bäckerei München kommandiert. Sein Backmeister hiess Hildmann. ( An seinem blauen Krätzchen zu erkennen.) Vier Oberbäcker und 15 Bäcker waren die Kollegen, welche mit ihm auf der Namensleiste stehen. Der Hersteller war Jakob Maier, München, Dachauerstr. 105 - 107 Der Deckel ist abschraubbar mit einem kleinen Geldfach und in fast ladenneuen Zustand.Die Biwakszene auf der Mitte des Kruges ist recht ungewöhnlich, aber auch schon aufgetaucht. Leider gibt es sehr wenig Literatur über die Militärbäckereien. Wer etwas hat, möchte sich doch bitte mit mir in Verbindung setzen, damit wir noch eine Ergänzung zu diesem Krug schreiben können.

Harald Busse.